HR-ExpertenSysteme für die
Metall- und Elektroindustrie (ERA)
Die ITSD-ExpertenSysteme sind in mehreren mittelständischen und großen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie im Einsatz und auf die speziellen Anforderungen, besonders in Bezug auf das Entgeltrahmenabkommen (ERA) zugeschnitten.

ERA Grundentgelt

Grundlage für die korrekte Eingruppierung ist die Erstellung konkreter Aufgaben- bzw. Niveaubeschreibungen. Das ITSD-HR-System liefert durch seine Recherchefunktion in 600 tariflichen Niveaubeispielen die Möglichkeit, eigene rechtssichere Beschreibungen anhand von Textbausteinen zu erstellen. Auf dieser Basis können Eingruppierungen sehr einfach anhand von den unterschiedlichen tariflichen Bewertungsverfahren (analytisch/summarisch) für die unterschiedlichsten Tarifgebiete durchgeführt werden.

Recherchefunktion in tariflichen Niveaubeispielen

Übersichtliche Gestaltung einer Niveaubeschreibung

Eingruppierung nach unterschiedlichen tariflichen Bewertungsverfahren

Suche in vorhandenen Textbausteinen bzw. Niveaubeschreibungen

Funktionsübersicht

  • Berechnung der Entgeltgruppen auf Basis des gewählten Tarifgebietes (Summarik/Analytik)
  • Einfache Verwaltung von Niveaubeispielen
  • Vollständiger Katalog tariflicher Niveaubeispiele
  • Erstellung neuer Niveaubeispiele auf Basis existierender Textbausteine
  • Verwaltung/Ablage von Niveaubeispielen in Arbeitsordnern
  • Granulares Berechtigungssystem (Mandanten/Rollen/Benutzer/Rechte)
  • Übersichten/Such-Funktion/Filter
  • Filter zur Auswahl von Niveaubeispielen nach diversen Kriterien
  • Excel-Export
  • PDF-Generierung
  • Notizen, Anhängen von Dokumenten etc.
  • Webbasierte Lösung (keine lokale Installation notwendig)

ERA Leistungsentgelt

Das MERIT-ExpertenSystem ist in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie entwickelt worden. Es ist bundesweit in allen Tarifgebieten einsetzbar und bildet die verschiedenen Leistungsermittlungsmethoden, Zielvereinbarung, Mitarbeiterbeurteilung und Leistungszulage sowohl für große als auch mittelständische Unternehmen ab. Alle Beteiligte können eigenständig mit dem System arbeiten und werden optimal beim Beurteilungsprozess unterstützt.

Leistungsbewertung

Anhand definierter tariflicher Bewertungskriterien können Leistungen vergleichbar bewertet werden. Die Bewertungsübersicht mit den entsprechenden Mitarbeitern und deren aktuellen Bewertungen schafft Transparenz für eine gerechte Leistungsbewertung. Durch die Möglichkeit, private Notizen zu hinterlegen, werden Bewertungen nachvollziehbarer.

Zielvereinbarungen

Die Tarifvereinbarungen unterstützen die Verwendung von Zielvereinbarungen als Führungsinstrument. Inwieweit dieses für bestimmte Personenkreise als bevorzugtes Leistungsbewertungsverfahren herangezogen werden soll, kann definiert werden (z.B. nur Mitarbeiter mit EG >= 12). Individuelle Zielvereinbarungen, Gruppenzielvereinbarungen, und Kombinationen auch mit Leistungsmerkmalen sind genauso möglich wie die Ableitung von Zielen bei übergeordneten Unternehmens- oder Abteilungszielen. Ziele können zudem kopiert oder einfach aus den Vorjahren übernommen werden.

Ermittlung des Leistungsentgelts

Basierend auf der Leistungsbewertung und/oder Zielvereinbarung errechnet das System automatisch den korrekten Leistungsentgeltbetrag. Die Berechnung kann individuell an Betriebsvereinbarungen etc. angepasst werden – beispielweise wenn Sonderregelungen für Alt-Prämienlöhner benötigt werden oder Mindestbeträge für bestimme Personengruppen unabhängig der Bewertung notwendig sind. Das errechnete Leistungsentgelt wird abschließend automatisiert an Ihr Abrechnungssystem überstellt und kann über die normale Gehaltsabrechnung abgewickelt werden.

Kommunikation verbessern

Gerade jüngere Mitarbeiter sind heute andere Kommunikationsformen gewohnt, als sie oft in Unternehmen vorfinden. Austausch und Zugriff auf alle notwendigen Informationen, Kommunikation mittels Web 2.0-Technologien (Wiki, Diskussionsforen, Chat etc.) sind für junge Menschen selbstverständlich. Mit dem Einsatz der HR-ExpertenSysteme werden diese Kommunikationsmöglichkeiten im Unternehmensportal zur Verfügung gestellt. Weitere Infos dazu finden Sie unter Enterprise 2.0.

Integration

Ob Sie SAP ESS/MSS im Einsatz haben oder eine Integration in Ihr Oracle Peoplesoft Enterprise Mitarbeiterportal wünschen: ITSD-Systeme besitzen die notwendigen Schnittstellen zu den führenden HR-Systemen. Gerne stellen wir Ihren IT-Spezialisten mögliche Integrationsszenarien vor.

Bewertungsübersicht

Zielvereinbarungen

Enterprise 2.0.

Wichtigste Leistungsmerkmale

  • Abbildung aller ERA-spezifischen Besonderheiten der Leistungsermittlung
  • Erstellung individueller und gruppenbasierter Zielvereinbarungen
  • Feingranulares Berechtigungssystem (Mandanten-, Benutzer-, Rollen- und Rechteverwaltung)
  • Abbildung der Aufbauorganisation in einer Baumstruktur
  • Optimale Verfolgung des Zustimmungs- und Freigabeprozesses zu jedem Zeitpunkt
  • Verhinderung von Bedienungsfehlern durch Plausibilitätsprüfungen
  • Unterstützung aller tariflichen Anforderungen
  • Flexibilität durch Konfiguration (z.B. bei Anpassung an individuelle Betriebsvereinbarung)
  • Übersichten und Listen sowie Zielvereinbarungs- und Beurteilungsblätter im PDF-Format
  • Professionelle, transparente Abbildung der Zielvereinbarungs- und Beurteilungsgespräche
  • Vollständige Entscheidungshistorie
  • Problemloser Export personalwirtschaftlicher Daten
  • Vielfältige Schnittstellen zu HR-, Payroll- und ESS-Systemen (SAP etc.)
  • Integration in vorhandene IT-Infrastrukturen (SAP ESS, SSO etc.)
  • Inter-, Intra- und Extranet-unterstütztes System
  • Browserbasiert


Gerne stellen wir Ihnen unsere HR-ExpertenSysteme für die Metall- und Elektroindustrie im Detail vor.

Ihr Ansprechpartner

Frank Schlinkheider
+49 - 571 - 3 888 77 0
hr@itsd-consulting.de

Kontakt aufnehmen